Aktuelles aus der Kommunalpolitik

UWG Wenden zufrieden mit Podiumsdiskussion!

(Fotos Copyright UWG Wenden, 02.04.2019)

Ein guter Moderator, kompetente Podiumsgäste, interessierte Bürgerinnen und Bürger, sowie eine perfekte Organisation:
Das sind die Zutaten für einen wirklich gelungenen und informativen Abend.

Fast hundert Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung der UWG Wenden und kamen am Dienstagabend in die Aula der Gesamtschule Wenden, um sich die Ausführungen der Podiumsgäste zum Thema „Straßenausbaubeiträge abschaffen?“ anzuhören.

Wir bedanken uns insbesondere bei unseren Podiumsgästen, die ihre Standpunkte in einer fairen Diskussion darlegen konnten.

Danke an Jochen Ritter (MdL NRW, CDU), Dietmar Heß (BM Finnentrop und Vizepräsident des StGB NRW), Thomas Munschek (Kämmerer der Gemeinde Wenden), Harald Schledorn (Bund der Steuerzahler NRW), Jörn Döring (Vorstand Freie Wähler NRW) und Gerd Willeke (VdK Wenden)

Ganz besonderer Dank an den Moderator, Holger Böhler (Siegener Zeitung), der gewohnt souverän durch das Programm führte.

Die UWG Wenden wird die Erfahrung zum Anlass nehmen, auch zukünftig bei interessanten Themen ähnliche Informations-Veranstaltungen anzubieten.